Der Sportbootführerschein See wird benötigt, wenn man auf dem Meer, den Küstengewässern und den Seeschifffahrtsstraßen mit einer Motorleistung  stärker als 15 PS/11,03 kW unterwegs ist.

  • Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.
  • Der Lehrgang besteht aus einem Theorieteil und Übungsfahrten.

Im Theorieteil werden Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft erlernt. Praxisbezogene Navigationsaufgaben werden auf der Seekarte D 49 geübt.

                                        ****NEU ab November 2021 tägliche ONLINE LIVESTREAM KURSE SBF-See & -Binnen****

Einen Abend pro Woche von 18-21 Uhr: SBF-See 5 Abende für 360.-€ & SBF-Binnen 2 Abende für 110.-€.  Die Praxis können Sie im Frühjahr dazu buchen, ca. 5 Stunden für 110.-€.

Die Theorieprüfung können sie in der Nähe ihres Wohnortes beim DSV oder DMYV absolvieren.

https://www.dmyv.de/verband/landesverbaende-und-vereine/uebersicht-ueber-die-landesverbaende/?L=0%27%22%27A%3D0

https://www.dsv.org/

Bei den Übungsfahrten werden folgende Kenntnisse vermittelt:

  • Rettungsmanöver
  • Anlegen und Ablegen
  • fahren nach Kompass
  • Peilen
  • Aufstoppen
  • Wenden auf engem Raum
  • Fahren nach Landmarken und Schifffahrtszeichen
  • Knotenkunde
  • Manöverschallsignale
Es besteht die Möglichkeit an Bord zu übernachten. Es stehen vier Kabinen und drei Bäder zur Verfügung. Preise auf Anfrage.
 

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem Praxisteil, einer schriftlichen Prüfung im Multiple-Choice- Verfahren und Navigationsaufgaben in der Seekarte. Sie finden am gleichen Tag statt.
Die KursteilnehmerInnen melden sich selbstständig zur Prüfung des SBF-See beim DMYV Prüfungszentrum Schleswig-Holstein an.

Die erforderlichen Unterlagen müssen spätestens 14 Tage vor der Prüfung dort eingegangen  und die Gebühr muss überwiesen sein.

Hier ist der link des Prüfungsausschusses mit Kontaktdaten und Preisliste.
Downloads zum SBF-See